Durch Sportwetten zum reichen Mann

Wer schon einmal Lotto gespielt hat, weiß wie aussichtslos ein Gewinn bei diesem Glücksspiel aussieht. Alle rechnen mit dem großen Geld, doch fast niemand bekommt es im Endeffekt. Beim Glückspiel im Casino sieht das etwas anders aus – zumindest auf den ersten Blick. Hier wird mit deutlich kleineren Gewinnen gelockt, der Einsatz ist ebenfalls oft minimal. Aber auch hier geht man selten mit einer prall gefüllten Geldbörse nach Hause – und wenn kommt man kurze Zeit später wieder und verliert wieder alles an das Casino.

Bleiben also noch die Sportwetten, um sein monatliches Gehalt etwas aufzupolieren. Die einen schließen Wetten auf den Ausgang eines Spiels ab, andere auf den nächsten Trainerwechsel. Guckt man sich die Quoten auf den einschlägigen Wettseiten an, Wettseiten.net bietet hier eine gute Übersicht, so fallen die Quoten oftmals so aus das es sich kaum lohnt Wetten abzuschließen. Aber manchmal hat man Glück und die Quote für den Underdog, dem man gute Chancen ausrechnet, stehen nicht so schlecht. Dann kann es sich lohnen, den ein oder anderen Euro auf den Underdog zu setzen und zu hoffen.

Zu Beginn der Saison war dies z.B. bei Eintracht Frankfurt der Fall. Die wenigsten Fans haben mit einem Höhenflug der Eintracht gerechnet und beim Setzen auf den damaligen Underdog konnte man die ein oder andere Mark verdienen. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sollte einmal hier klicken. Oder ist Fußball einfach nur ein Glücksspiel?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *