Frank Rost suspendiert, Drobny verletzt, Petric muss ins Tor!

Nach der berechtigten Kritik am HSV ist der Hamburger Torwart nun doch suspendiert worden. Da gleichzeitig der zweite Keeper Drobny weiterhin verletzt ist muss eine andere Lösung her. Aber wen nimmt man denn nur?

Richtig – den Stürmer Mladen Petric, der hat ja schonmal gezeigt, dass er ein guter Torwart ist. Im November 2006 mit dem FC Basel im Uefa-Cup gegen Nancy. Petric hielt dem FC Basel als Elfemeter-Killer 2006 in der 90. Minute das 2:2 fest, an seinen Füßen die typischen adidas Fußballschuhe, nachdem Basel-Keeper Franco Costanzo für seine Notbremse im Strafraum die Rote Karte gesehen hatte. Wer hätte das gedacht?
Falls der HSV also wirklich mal einen Torwart braucht steht Mladen Petric bestimmt bereit.

Übrigens hat auch der Hannoveraner Rosenthal dieses Kunststück schon vollbracht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *