HSV – Für mich der Verlierer der Saison

Wenn man mich fragt wer meiner Meinung nach der Verlierer der Saison ist, dann muss ich ganz klar sagen: Der HSV! Nicht einer der zukunftigen Zweitligisten oder der FC Bayern München, sondern der Hamburger SV. Mit hohen Erwartungen und Trainer Armin Veh war man in die Saison gestartet, der Neuanfang sollte her, man wollte mit einem namentlich starkem Kader eigentlich um die Meisterschaft spielen, aber nichts wurde daraus. Graue Maus im Mittelfeld ist das Ergebnis. Am Vorletzten Spieltag in Leverkusen gibts wohl wieder ein auf die Mütze und im letzten Heimspiel gegen Gladbach gehts für den Gast wahrscheinlich auch noch um richtig viel, also wird der HSV wohl noch in Tabellenhälfte 2 durchgereicht. Peinlich…

 

Gezerre im Vorstand, Trainerentlassungen, schlechte Stimmung in der Mannschaft ( oder jedenfalls unter den Einzelspielern, welche eigentlich eine Mannschaft bilden sollten ), Flaschenwürfe auf Fans 😉 und die endlosen Diskussionen um den Posten des Sportdirektors haben das Fussballspielen sicher diese Saison nicht einfach gemacht. Dazu das internationale Geschäft wiedermal verpasst, was das Verpflichten von hochkarätigen Neuzugängen sicher nicht einfacher machen wird. Was ist nur los mit dem HSV? Talente wie Sam, Hesl oder Torun wurden abgegeben, oder werden es noch und stattdessen setzt man auf alternde “Stars” wie Ze Roberto und van Nistelroy. Was ist das denn für eine Personalpolitik? Man man HSV, die Dortmunder haben es doch vorgemacht wie es geht mit der Jugend, nehmt euch daran mal ein Beispiel, oder soll der letzte Dino der Bundesliga auch noch sterben? Ständig herscht Unruhe im Verein und es gibt keinen klar erkennbaren Weg aus der Krise, jetzt hat man durch die letzten Vorstellungen vor heimischer Kulissen auch noch die treuen Fans auf die Barrikaden gebracht. Kein Kampf, kein Einsatz, kein Mut, Lustlosigkeit, Fussball zum einschlafen, Arbeitsverweigerung, dass sind die Dinge die die Anhänger anprangern. Die Fans, die zu jedem Spieltag ins Stadion gehen und saumäßig viel Kohle dafür hinblättern, sich freuen auf das Spiel von ihrem HSV, dass sind wohl die eigentlichen Verlierer vom HSV. Was soll man den Fans noch sagen? “Kopf hoch, im Handball seid ihr echt gut!”? Ich glaube kaum das einen Fussballfan das wirklich tröstet der bitter entäuscht wird von mal zu mal. So jedenfalls kann es nicht weitergehen, der Umbruch muss kommen und zwar jetzt.

Norbert und die Feiglinge singen ein lustiges Lied, welches sehr gut zu der Hamburger Situation passt und wohl klarmacht, warum die Hamburger Arena trotzdem immer ausverkauft ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *