HSV – Für mich der Verlierer der Saison

Wenn man mich fragt wer meiner Meinung nach der Verlierer der Saison ist, dann muss ich ganz klar sagen: Der HSV! Nicht einer der zukunftigen Zweitligisten oder der FC Bayern München, sondern der Hamburger SV. Mit hohen Erwartungen und Trainer Armin Veh war man in die Saison gestartet, der Neuanfang sollte her, man wollte mit einem namentlich starkem Kader eigentlich um die Meisterschaft spielen, aber nichts wurde daraus. Graue Maus im Mittelfeld ist das Ergebnis. Am Vorletzten Spieltag in Leverkusen gibts wohl wieder ein auf die Mütze und im letzten Heimspiel gegen Gladbach gehts für den Gast wahrscheinlich auch noch um richtig viel, also wird der HSV wohl noch in Tabellenhälfte 2 durchgereicht. Peinlich…

 

Gezerre im Vorstand, Trainerentlassungen, schlechte Stimmung in der Mannschaft ( oder jedenfalls unter den Einzelspielern, welche eigentlich eine Mannschaft bilden sollten ), Flaschenwürfe auf Fans 😉 und die endlosen Diskussionen um den Posten des Sportdirektors haben das Fussballspielen sicher diese Saison nicht einfach gemacht. Dazu das internationale Geschäft wiedermal verpasst, was das Verpflichten von hochkarätigen Neuzugängen sicher nicht einfacher machen wird. Was ist nur los mit dem HSV? Talente wie Sam, Hesl oder Torun wurden abgegeben, oder werden es noch und stattdessen setzt man auf alternde “Stars” wie Ze Roberto und van Nistelroy. Was ist das denn für eine Personalpolitik? Man man HSV, die Dortmunder haben es doch vorgemacht wie es geht mit der Jugend, nehmt euch daran mal ein Beispiel, oder soll der letzte Dino der Bundesliga auch noch sterben? Ständig herscht Unruhe im Verein und es gibt keinen klar erkennbaren Weg aus der Krise, jetzt hat man durch die letzten Vorstellungen vor heimischer Kulissen auch noch die treuen Fans auf die Barrikaden gebracht. Kein Kampf, kein Einsatz, kein Mut, Lustlosigkeit, Fussball zum einschlafen, Arbeitsverweigerung, dass sind die Dinge die die Anhänger anprangern. Die Fans, die zu jedem Spieltag ins Stadion gehen und saumäßig viel Kohle dafür hinblättern, sich freuen auf das Spiel von ihrem HSV, dass sind wohl die eigentlichen Verlierer vom HSV. Was soll man den Fans noch sagen? “Kopf hoch, im Handball seid ihr echt gut!”? Ich glaube kaum das einen Fussballfan das wirklich tröstet der bitter entäuscht wird von mal zu mal. So jedenfalls kann es nicht weitergehen, der Umbruch muss kommen und zwar jetzt.

Norbert und die Feiglinge singen ein lustiges Lied, welches sehr gut zu der Hamburger Situation passt und wohl klarmacht, warum die Hamburger Arena trotzdem immer ausverkauft ist.

Championsleague: Die Rückspiele des Halbfinales

Heute am Dienstag rollt die Kugel in Barcelona, wo im Camp Nou der Gegner mal wieder Real Madrid heißt. Das Hinspiel hatte Barca letzte Woche mit 2:0 gewonnen ( Highlights ). Nicht mit von der Partie wird diesmal der Trainer von Real, Jose Mourinho sein, der sich im Hinspiel zum wiederholten Male nicht benehmen konnte und dafür endlich mal die Quittung bekommt. Die Partie wird in Deutschland nicht im free TV zu sehen sein, sondern lediglich bei sky. Anders hingegen verhält es sich bei der morgigen Partie, zwischen ManU und Schalke 04. Diese wird auf Sat.1 übertragen und ich hoffe wir sehen nicht die nächste Klatsche für S04. Im Hinspiel ( Highlights ) hatten die Knappen nur durch Manuel Neuer eine höhere Niederlage verhindern können. Bitte Manuel mach morgen wieder Werbung für dich und halt den Kasten dicht!

Der Schürzenjäger Lothar Matthäus hat wieder zugeschlagen – Das Opfer ist Joanna Tuczynska

Der mittlerweile 50-jährige Loddar kanns nicht lassen. Vier Ehen und unzählige Beziehungen zu jungen hübschen Frauen reichen noch nicht, er muss sich immer weiter austoben. Nachdem seine vierte Ehe erst Anfang diesen Jahres geschieden wurde, hat er angeblich trotz “Zwischendurchfreundin” Ariadne ( 24, eine Studentin aus München ) schon wieder ein neues Opfer gefunden. Das Dessous-Modell Joanna Tuczynska ( 27 ) soll die neue Flamme an Loddars Seite sein, womit er nach Liliana, sich ein weiteres Osteuropäisches Modell geangelt hätte.

Loddars aktuelle Nummer 1

Joanna Tuczynska

Was Joanna so macht, wenn sie nicht gerade mit Lothar unterwegs ist seht ihr in folgendem Video

Das war übrigens Ehefrau Nummer 4, Kristina Liliana Tchoudinova ( 24 )

Bundesliga: Borussia Dortmund ist Deutscher Meister

Der BVB hat es geschafft und niemand, auch nicht Vizekusen konnte das unvermeindliche mehr abwenden. Die Borussen aus Dortmund sind Meister und das auch völlig verdient. Während in Dortmund, oder wie die Schalker sagen, Lüdenscheid Nord, noch gefeiert wurde, brach für viele Schalker Fans eine Welt zusammen. Einige irrten ziellos umher, andere betranken sich sinnlos und einige sitzen bestimmt immer noch wie versteinert am heimischen TV, aber seht selbst.

Ein völlig verwirrter Fan der Gattung S04 wurde vom Fernsehen interviewt:

Bundesliga: Die Highlights der Freitagsspiele als Video

Da am Sonntag der 1.Mai und somit ein Feiertag in Deutschland ist, fanden heute ausnahmsweise zwei Freitagabendspiele statt. Doch warum gibt es am 1.Mai in Deutschland kein Fussball? Ganz einfach, die Polizei ist mit den alljährlichen Demos und Krawallmachern rund um diesen Feiertag so ausgelastet, dass Fussballspiele zusätzlich nicht gesichert werden können. Doch zurück zu den Freitagsspielen, der VFL Wolfsburg gewinnt in Bremen mit 1:0 und St.Pauli verliert bei den Roten Teufeln mit 2:0. Also zwei Spiele im Tabellenkeller in denen es um Leben oder Tod geht.

 

Drei der Mannschaften dürfen weiterleben, St. Pauli wird sich aber schon nach nur einer Saison wieder aus der Bundesliga verabschieden. Vor gut einem Monat hab ich den Abstieg von St.Pauli schon geahnt (klick), nun wird er Wirklichkeit. Lautern hingegen ist durch mit dem Thema Abstieg und kann heute Abend mit einem alkoholfreien Bier anstoßen. Mehr verdient man nicht für solch eine durchwachsene Saison. Wo wir grade bei durchwachsen sind kommen wir zu Wolfsburg und Bremen. Was soll ich sagen, irgendwie is das mit den beiden nicht Fisch, nicht Fleisch. Bremen ist mir die ganze Saison schon ein Rätsel, wie man von einem “Dauerchampionsleagueteilnehmer” ,so abstürzen kann und Wolfsburg ist auch mal spielerisch nicht so schlecht und dann folgt doch wieder ein Offenbarungseid. Naja jedenfalls Bremen wird wohl durchkommen mit einem blauen Auge und Wolfsburg, ich weiß nicht so richtig. Gönnen würd ich das den VW’lern mal ein Jahr Zweitklassigkeit, aber ich denke auch Magath kriegt noch die Kurve. Immerhin ist das jetzt der zweite Sieg in Folge und ein wahrer “Big-Point” im Klassenerhalt gewesen.

 

Championsleague: Real Madrid vs. FC Barcelona – die Highlights als Video

Zweites Halbfinale, gleiches Ergebnis. Auch im zweiten Semifinale der Championsleague verlor das Heimteam mit 2:0. Es dauerte ein wenig bis die Partie in Gang kam und man muss schon sagen, zum Glück hat Barcelona gewonnen. Wenn eine Mannschaft wie Real Madrid nur am mauern ist und gar nichts für das Spiel tut, dann muss sowas auch bestraft werden. Dies tat Messi mit einem Doppelpack und nun steht die Mannschaft um Trainer Guardiola praktisch mit einem Bein im Finale. Besonders gut finde ich das der liebe Jose Mourinho, für den natürlich der deutsche Schiedsrichter Wolfgang Stark Schuld an der Niederlage ist, in seine Schranke verwiesen wurde.

Am liebsten würde ich wegschalten, wenn man diesen selbstverliebten, egozenttischen und selbsternannten “Gott” an der Linie rumstolzieren, oder auch rumwüten sieht. Aber zum Glück bekommt jeder am Ende was er verdient.

Da das Spiel nicht für alle im free TV zu sehen war, haben wir für euch die Highlights als Video.

Championsleague: Schalke vs. ManU – die Tore als Video

Schade Schalke, nichts wars mit der erhofften Überraschung gegen den Favoriten aus Manchester…jedenfalls nicht im Hinspiel. Ein 5:2 Sieg wie in Mailand würde nächste Woche bei ManU locker zum Weiterkommen reichen. Gestern war der Klassenunterschied zwischen den Red Devils und den Knappen doch relativ eindeutig und nur Manuel Neuer hat Schalke vor einer höheren Packung bewaren können.

Sch 0-2 ManU – Watch today’s top amazing videos here
Am heutigen Mittwoch wird das zweite Halbfinale in der Championsleague ausgetragen. Die spanischen Teams von Real Madrid und dem FC Barcelona stehen sich gegenüber und werden sicher keinen Millimeter Rasen kampflos hergeben. Der bezahlsender Sky überträgt die Partie live ab 20.15 Uhr, Anstoß wird wie immer um 20.45 sein.

Bundesliga: Die Auswärtsdeppen vom 1.FC Köln

Schlimmer gehts nimmer, denken wohl die FC Fans wenn es alle zwei Wochen ein Auswärtspiel in der Bundesliga zu bestreiten gibt. Auf dem gegnerischen Platz sind die Kölner die Schießbude der Liga. Wenn man die letzten drei Auswärtspartien der Kölner betrachtet ( 2:6 in Hamburg, 1:5 in Mönchengladbach und 1:4 in Wolfsburg ), dann muss einem ja vor der nächsten Auswärtspartie in Frankfurt Angst und Bange werden. Vielleicht sollte der FC einen Antrag beim DFB stellen, nicht mehr auswärts antreten zu müssen. In der gesamten Saison hat Köln drei Unentschieden, einen Sieg und zwölf Pleiten auf fremden Platz hinnehmen müssen. Ein Auswärtstorverhältnis von 15:41 steht zu buche! Das liebe Kölner ist eigentlich zweitligareif…

… betrachtet man euer Restprogramm mit Leverkusen, Frankfurt und Schalke, dann kann es auch im Kampf um den Nichtabstieg nochmal richtig eng werden. Das in der Domstadt die Unruhe wächst ist zweifelsohne zu erkennen, wenn die Fans den Spielern mit Mord drohen, den Vorstand aufs Schärfste beleidigen und der Trainer zum Saisonende das Handtuch schmeißt. Ob all diese Sachen den Spieler helfen sich auf die nächsten Spiele zu konzentrieren wage ich zu bezweifeln. Wenn ihr nicht wollt, dass euer Ziegenbock nächste Saison wieder Zweitligafussball zu sehen bekommt, dann solltet ihr schleunigst den Arsch hoch kriegen und ordentlich Fussball spielen.

FIFA Frauen-WM 2011: Stimmung und Gesänge statt nervigem Getröte

Könnt ihr euch noch an die WM der Männer im letzten Jahr in Südafrika erinnern? Meine Güte war das nervig, wenn man im Fernsehen ein Spiel verfolgt hat und die ganze Zeit nur trööööööööööööt. Von Stimmung und manchmal sogar auch von den Kommentatoren war nichts zu hören. Wenn die Vuvuzuelas wenigstens nur zu Toren oder großen Chancen eingesetzt werden würden, dann wäre das ja noch vertretbar, aber leider gab es das ganze Spiel nur ein lautes Gedröhne. Die Fernsehsender haben reagiert und boten für genervte Zuschauer sogar extra Tonspuren an, bei welchen das Geräusch der Vuvuzuela versucht wurde raus zu filtern.

Zum Glück ist das in Deutschland anders. Eigentlich alle Fussballvereine haben von Anfang an gesagt: Die Tröte bleibt draussen! Und das ist auch gut so, denn was gibt es schöneres als ein Fussballspiel mit Lautstarken Fangruppen die Singen und ihr Team damit nach Vorne peitschen? Auch bei der WM der Frauen bleibt das Blasinstrument zum Glück verboten. Nagut, ob bei Spielen wie Äquatorial Guinea gegen Norwegen oder Australien groß Stimmung aufkommt wird man sehen, aber zum Glück kein dauerhaftes trööööööt.

Günther Netzer und Gerhard Delling haben in folgendem Video auch ihre Meinung zur Vuvuzuela kund getan.

Frauenfussball mal anders!

Eigentlich sagt man(n) ja immer die Frauen seien zart besaitete Wesen. Mit Ruhe, Harmonie und viel Gefühl lösen sie selbst knifflige Aufgaben und finden für jedes Problem eine Lösung. Auch vom Frauenfussball hört man eigentlich immer nur, dass die Zweikämpfe wenig körperbetont und fair ablaufen. Das dies aber auch ganz anders geht zeigen uns zwei Mannschaften aus den USA, die sich anscheinend nicht so wirklich leiden können. Also wenn es solche Szenen auch während der WM bei uns in Deutschland gibt, dann darf man wirklich kein Spiel verpassen.