“zur Not auch mal sieben, acht Mann vom Platz stellen”

So langsam geht mir Uli Hoeneß mit seinem Geweine wirklich auf die Nerven. Spielerschutz hier, böse Gegner da – seit Tagen hört man von Hoeneß nur dieses Gejammere. Deshalb hat er wohl auch gefordert, dass die Schiedsrichter härter durchgreifen:
… die Schiedsrichter müssen reagieren und zur Not auch mal sieben, acht Mann vom Platz stellen
Genau! Also: jeder Spieler einer gegnerischen Mannschaft hat einen Mindestabstand von einem Meter zu Franck Ribéry zu halten. Kommt irgendein Spieler in Körperkontakt mit dem Franzosen, gibt es glatt Rot. Sollte sich ihm jemand auf weniger als einen Meter Abstand annähern bedeutet das Strafstoß für die Bayern. Unmittelbar vor der Ausführung hat der Torwart der anderen Mannschaft sich schon in die Ecke seiner Wahl zu legen.

Ich finde, der DFB sollte dies direkt in das Regelwerk mit aufnehmen. Dann greifen die Schiedsrichter bestimmt auch mal durch, wenn Bayerns Ballkünstler ordentlich vanbommelt werden…
P.S.: Weitere Themen, die das Fussballer-Herz höher schlagen lässt, findet ihr jeden Tag frisch in unseren Feed, also nichts wie los und abonnieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *