Laura, die zukünftige Nationalspielerin…

Ein paar Tage noch und dann ist es soweit, am Sonntag startet die Weltmeisterschaft im Frauenfussball bei uns in Deutschland. Das heißt für uns, es gibt wenigstens ein bißchen Fussball, oder sowas ähnliches 😉 , im TV zu sehen. Seit einigen Jahren steigt das Interesse am Frauenfussball stetig an und somit wird auch in Sachen Nachwuchs einiges getan und viele Vereine bilden Frauenmannschaften. In folgendem Video seht ihr Laura, die beigeisterte Fussballerin ist und uns auch noch gleich ihren besten Trick zeigt. Ich glaub wenn Laura schön weiter trainiert, wird sie später auch mal eine große Nationalspielerin.

Ach Mario, was kann denn die Torwand dafür?

Jeder der die ARD-Sportschau das aktuelle Sportstudio im ZDF kennt, der kennt auch das legendäre Torwandschießen. Drei mal oben und drei mal unten schießen ist die einfache Regel. Seit dem 5. September 1966 gibt’s in der ARD-Sportschau dem aktuellen Sportstudio das Torwandschiessen – mittlerweile also seit fast 45 Jahren. Viele Profis haben sich an der Wand die Zähne ausgebissen, einige versuchen es mit Gefühl und andere wie Mario Basler versuchen gleich ein eigenes Loch in die Wand zu schießen. Man muss aber auch zugeben, dass in folgendem Video der Günther Jauch, den Mario ein bißchen geärgert hat und Mario seine Wut ja auch abbauen muss.

EM-Quali: Aserbaidschan vs. Deutschland – live im free TV

Achtung Achtung liebe Fussballbegeisterten, heute ist das letzte Spiel der Saison. In der Qualifikation zur Europameisterschaft im nächsten Jahr, geht es heute in Baku gegen Aserbaidschan. Die Truppe um Berti Vogts ist der klare Aussenseiter, zur Erinnerung, im Hinspiel gabs ein knappes 6:1. Anstoß ist heute um 19.00 Uhr, übertragen wird die Partie von der ARD. Hoffentlich geben unsere Jungs in ihrem letzten Spiel vor dem verdienten Urlaub noch mal richtig Gas und wer weiß, vielleicht wird Berti Vogts diesmal von den Aserbaidschaner geteert und gefedert.

EM-Quali: Schwacher und glücklicher Sieg gegen die Ösis

Tja, was war das denn gestern wieder? Eigentlich sagt die Überschrift schon alles und deswegen spare ich mir jedes Wort zum Spiel unserer Nationalmannschaft gegen Östereich. Am Ende fragt eh keiner wie das Spiel war und es zählt nur das Ergebnis. Das 2:1 war der sechste Sieg im sechsten Spiel und somit kann Jogi schonmal seine Hoteltester nach Polen und Tschechien schicken, um ein Quartier für die EM im nächsten Jahr zu suchen. Für diejenigen, die schlau genug waren das schöne Wetter zu genießen, haben wir die Tore als Video.

Testspiel: Deutschland vs. Uruguay live im ZDF

Auch am Sonntag Abend können wir kurz vor der Sommerpause nochmal Fussball genießen, hoffe ich jedenfalls. Es steht wiedermal ein Testspiel unserer deutschen Elf an und wie diese Spiele manchmal ablaufen wissen wir wohl alle nur zu gut. Jedenfalls will Jogi Löw in dem morgigen Spiel gegen Uruguay noch einige Spieler testen bevor noch zwei Spiele in der EM-Quali anstehen.

 

Zuletzt hat Deutschland gegen Uruguay im Jahr 2010 während der WM in Südafrika gespielt. Damals hieß es am Ende 3:2 für die Deutschen, die sich dadurch Platz 3 bei der WM sichern konnten. Das Spiel wird live im ZDF übertragen. Anstoß in Sinsheim ist 20.00 Uhr.

Die Highlights aus dem letzten Spiel gegen Uruguay

Championsleague: FC Barcelona vs. Manchester United live im free TV

Männer es ist endlich soweit, quatiert die Frauen aus und stellt das Bier kalt. Schickt sie ins Kino, zur Tupper Party oder zum Mond, morgen ist das Championsleague Finale zwischen dem FC Barcelona und Manchester United, den wohl besten Mannschaften der Welt. Kein DSDS, kein “Wetten das”, oder sonst irgendein Mist. Fussball ist angesagt und zwar live im free TV. Sat.1 zeigt das Spiel des Jahres ab 20.15 Uhr. Los geht’s in dem mit 90000 Zuschauern ausverkauften Londoner Wembley Stadion, um Viertel vor neun.

Zum Glück holt Schalke 04 den DFB Pokal

Zum Glück holt Schalke den DFB Pokal. Stellt euch mal vor Duisburg hätte den Pott geholt und wäre nächstes Jahr neben Mainz und Hannover in die Europa League eingezogen. Jahrelang gute Ergebnisse im internationalen Geschäft und damit verbunden viele Punkte für die UEFA-5-Jahreswertung, wären wohl für die Katz gewesen. Aber so darf man die berechtigte Hoffnung haben, dass Deutschland in der Europa League etwas länger vertreten bleibt und wir nicht den vierten Platz für die Championsleague gleich wieder hergeben.

 

In einem relativ einseitigen Spiel hat Schalke gestern von Beginn an das Geschehen diktiert und den stark ersatzgeschwächten Duisburgern nie eine Chance gelassen. So hieß es am Ende 5:0 für die Gelsenkirchener, welches auch ein Ergebnis für die geschichtsbücher ist, denn in 76 Jahren DFB-Pokal gab’s nie einen höheren Endspiel-Triumph. Dadurch das Schalke gewonnen hat, freue ich mich auch schon auf den DFL-Supercup am Anfang der nächsten Saison, denn dieser wird ausgetragen zwischen dem Deutschen Meister und dem DFB-Pokal Gewinner. Also lautet die Partie Borussia Dortmund gegen Schalke 04. Und wer weiß wo die Partie ausgetragen wird? Richtig, auf Schalke!

Relegation: Borussia Mönchengladbach vs. VFL Bochum

Heute Abend gehts um die Wurst. Die Arbeit einer ganzen Saison steht auf dem Spiel. Während Gladbach den Strohhalm Relegation nutzen kann eine schlechte Saison nochmal zu retten, geht es für Bochum darum nicht in zwei Spielen das weg zu werfen, was man sich in einer ganzen Saison erspielt hat. Doch wer ist im Vorteil bei diesen Relegationsspielen, der Bundesligist der viele viele Spiele verloren hat und nicht überzeugen konnte, oder ist es der Zweitligist, welcher eine gute Saison gespielt hat und viele Siege einfahren konnte?

 

Wir werden sehen… und das sogar live im free TV. Die ARD überträgt das Hinspiel live, Anstoß ist 20.30 Uhr. Übrigens geht es auch eine Spielklasse tiefer in der Relegation spannend zur Sache. Der Drittligist Dynamo Dresden trifft hierbei am morgigen Freitag auf den VFL Osnabrück. Anstoß ist auch hier 20.30 Uhr. Dieses Spiel wird auch im free TV übertragen und zwar vom NDR.

Europaleague: Das Finale FC Porto vs. Sporting Braga live im free TV

Heute steigt das Finale der Europaleague und leider ohne Beteiligung einer deutschen Mannschaft. Stattdessen haben es zwei Portugiesen in das Finale nach Dublin geschafft. FC Porto gegen Sporting Braga, so richtig vom Hocker reißt mich die Paarung nicht, aber als wahrer Fussballfan muss man wohl auch in dieses Finale mal reinschauen. SAT.1 zeigt die Partie live, Anstoß ist 20.45 Uhr. Ich denke wir werden heute Abend keine großen Überraschungen erleben und Porto wird nichts anbrennen lassen.