FIFA Frauen-WM 2011: Die Austragungsorte

In wenigen Wochen ist es soweit, Deutschland richtet ab dem 26. Juni die Weltmeisterschaft im Frauenfussball aus. An mir jedenfalls, ist das bisher komplett vorbei gegangen und da bin ich sicher nicht der Einzige. Klar geb ich zu das ich Aufgrund der Qualität und Spielweise der Frauen lieber richtigen Fussball 😉 gucke, aber da im Sommer eh Pause ist und es keine anderen Spiele gibt, werd ich mich für die Frauen-WM interessieren und unsere deutschen Damen kräftig unterstützen. Und da drängt sich mir unweigerlich die Frage auf: In welchen deutschen Städten wird denn überhaupt gespielt ?

 

Der Ball rollt bei der WM 2011 in neun Spielorten Augsburg, Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach, Sinsheim und Wolfsburg. Wenn man alle Stadien zusammenrechnet kommt man auf eine Gesamtkapazität von 330.000 Zuschauern.

Augsburg: In der impuls arena spielt sonst der FC Augsburg. Hier finden 28.367 Zuschauer Platz. Hier werden drei Vorrundenpartien sowie ein Viertelfinale ausgetragen.

Impuls Arena

Berlin: Das Olympiastadion ist mit einer Kapazität von 74.244 Zuschauern das größte Stadion des Turniers. Im Stadion von Hertha BSC, wo es nächste Saison wohl auch wieder Bundesligafussball zusehen gibt, wird lediglich das Eröffnungsspiel mit Beteiligung unserer Frauenelf stattfinden.

Olympiastadion Berlin

Bochum: Mit 23.000 Plätzen ist das Rewirpowerstadion die kleinste Spielstätte der Weltmeisterschaft. Die Arena wird extra für die WM renoviert und wird Spielort von vier Vorrundenspielen sein.

 

 

 

 

 

Dresden: Das Rudolf-Harbig-Stadion die Heimspielstätte von Dynamo Dresden beherbergt zur WM 27.190 Zuschauerplätze. Es werden drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale in Dresden gespielt.

Rudolf-Harbig-Stadion

Frankfurt am Main: In der Frankfurter Commerzbank-Arena wird das Finale ausgetragen. Mit 49.240 Plätzen ist es das zweitgrößte Stadion des Turniers. Neben dem Endspiel werden zwei Vorrundenpartien, darunter ein Spiel der deutschen Mannschaft, und ein Halbfinale in Frankfurt ausgetragen.

Leverkusen: Die BayArena öffnet ihre Pforten für 30.210 Zuschauer. In Leverkusen finden drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale statt.

BayArena Spielfeld

Mönchengladbach: Drittgrößtes Stadion ist der Borussia-Park. Die Kapazität liegt bei 46.297 Plätzen. In Mönchengladbach werden zwei Vorrundenspiele, davon eines der deutschen Mannschaft, und ein Halbfinale ausgetragen.

Borussia-Park Stadium in Mönchengladbach (Germany)

Sinsheim: In der Rhein-Neckar-Arena, Heimat der TSG 1899 Hoppenheim, finden 25.641 Zuschauer Platz. Hier werden drei Partien der Vorrunde sowie das Spiel um Platz drei stattfinden.

Rhein-Neckar-Arena Sinsheim (25)

Wolfsburg: Die Volkswagen-Arena fasst 25.361 Zuschauer. In Wolfsburg finden drei Vorrundenpartien und ein Viertelfinale statt. Während des Turniers wird das Stadion in Arena im Allerpark Wolfsburg umbenannt.

De Volkswagen-Arena is het stadion van VfL Wolfsburg. Het stadion staat in Wolfsburg, vlakbij attractiepark Autostadt. Dit stadion is gebouwd in 2002. De capaciteit bedraagt 30.000, waarvan 8000 staanplaatsen. Voor 2002 speelde Vfl Wolfsburg in het Vfl-stadion.

Volkswagen Arena

Da ja eh alle Leser hier Fussballexperten sind kennt ihr ja die Stadien, aber ich dachte eine kleine Auffrischung kann sicher nicht schaden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *