FIFA Frauen-WM 2011: Die Gruppen A-D

Gruppe A-D, mehr nicht? Ich kann eure Verwunderung verstehen. Ich selbst schaute ungläubig als ich hörte es gibt bei der Frauen Weltmeisterschaft in Deutschland nur vier Gruppen mit jeweils vier Mannschaften, oder muss ich jetzt Frauschaften schreiben? 😉 Also nur 16 Teams bei einer Weltmeisterschaft, in Südafrika bei den Männern waren es doppelt soviele, 32 Nationen wollten ihre Kräfte messen. Bei einer Europameisterschaft der Männer sind es auch 16 Teams, aber auch nur noch 2012 in Polen und der Ukraine. Ab 2016 werden hier 24 Mannschaften Fussball spielen. Also warum gibt es bei den Frauen nur 16 Teams?

Copa Mundial Femenina de la FIFA Alemania 2011

 

Ganz einfach! Es gibt nur 16 Frauennationalmannschaften die ungefähr auf dem selben Niveau spielen. Heißt auf deutsch, die anderen Länder sind einfach zu schlecht und damit man keine 11:0 Spiele mehr zu sehen bekommt, bleibt das Teilnehmerfeld der WM auf 16 begrenzt. Zur Erinnerung, 2007 gewannen die deutschen Frauen ihr Auftaktspiel bei der WM mit 11:0 gegen Argentinien. Ab 2015 übrigens soll dann auch bei den Frauen mit 24 Teams gespielt werden um eventuell mehr Sponsoren für ein vermeintliches Großereignis zu gewinnen.

Also wie erwähnt wird bei der WM in vier Gruppen gespielt.

Gruppe A: Deutschland, Kanada, Frankreich, Nigeria
Gruppe B: Japan, Neuseeland, Mexico, England
Gruppe C: USA, Kolumbien, Nordkorea, Schweden
Gruppe D: Brasilien, Australien, Norwegen, Äquatorial Guinea

Die Favoriten auf den Titel sind natürlich die deutschen Frauen und die US-Amerikanerinnen, aber auch Brasilien sollte nicht außer Acht gelassen werden. Bleibt zu hoffen, dass wir spannende Spiele zu sehen bekommen und am Ende unsere Frauen den Titel im eigenen Land lassen und somit Rekordweltmeister werden. Wenn Deutschland gewinnt wäre es die dritte gewonnene Weltmeisterschaft vor den USA, die zwei gewonnene vorzuweisen hat. Die Weltmeisterschaft der Frauen wird übrigens erst seit 1991 ausgetragen und findet immer alle vier Jahre, ein Jahr nach der WM der Männer statt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *