Hleb geht zum FCB – nach Barcelona

Anscheinend haben die Umbaumaßnahmen in der Säbener Straße in München noch keine wirklichen Früchte getragen. Die Münchner konnten selbst trotz eines Leistungszentrums, der Einführung des 8-Stunden-Tages, Buddha-Figuren und revolutionären Trainingsmethoden das öffentliche Werben um den weißrussischen Mittelfeldstar Aliaksandr Hleb nicht für sich entscheiden.

Spanische Medien berichten übereinstimmend, dass Hleb für 15 Millionen Euro von Arsenal zum FC Barcelona wechseln wird. Dabei soll bereits ein 5-Jahres-Vertrag unterschrieben worden sein.

Damit stehen die Chancen für einen Weggang von Lukas Podolski oder Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern wieder schlechter. In den Medien war zu lesen, dass der FC Bayern eher eine Entscheidung für einen Weggang fällen würde, wenn neue Spieler in den Kader rücken. Damit ist es wohl nun erstmal vorbei. Was wird aus Gomez?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *