Transferwahnsinn in der Premier League

Unglaublich was die Engländer in diesem Jahr wieder rausgehauen haben. Transferausgaben von 630 Millionen Euro und kurz vor Schluss wechselten noch Berbatov für 38 Millionen von London zu Man United sowie der kleine Robinho für 40 Millionen von Bernd Schuster Club Madrid zu Manchester City. Alleine diese beiden Teams aus Manchester haben zusammen 108 Millionen Euro ausgegeben – Wahnsinn. Im Gegensatz dazu hat die Bundesliga Ausgaben in Höhe von 155 Millionen – wie armselig mögen einige denken. Doch am Ende spielt Deutschland bei der EM im Finale und die Engländer sind gar nicht erst eingeladen …

Ok, dafür gibt es jährlich die Champions League, wo Deutschland bereits im Viertelfinale am Fernseher sitzt. Aber dieses Jahr wird alles anders. Dieses Jahr werden die Bayern den Pott holen, mit einem 3:1 Finalsieg gegen Werder Bremen. Den UEFA-Pokal holt sich der Hamburger SV, nachdem Schalke im Halbfinale ausgeschaltet und Hertha BCS Berlin im Finale bezwungen wurde.

2010 Südafrika – Deutschland ist dabei und England? Die Jungs sitzen vorm Fernseher, lassen sich die Füße massieren und spielen direkt nach dem Abfiff Backgammon mit ihrem Scheich-Freunden aus den Emiraten.

Hmm… Man wird sehen was daraus wird – ich denke so kann es kommen. Aber vielleicht scheitern ja schon 4 Uefa-Clubs in der ersten Runde und die Bayern gehen bereits in der Vorrunde unter… wer weiß das schon so genau

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *